DIE GRÜNEN

Umweltpreis für Andrea Pavlovec-Meixner

Die Grüne Gemeinderätin Andrea Pavlovec-Meixner wurde heute mit dem Umwelt-Oswald 2013 für hervorragende Leistungen im Natur- und Umweltschutz ausgezeichnet.

Fast sechs Jahre ist es her, dass Andrea Pavlovec-Meixner für die Grünen in den Grazer Gemeinderat eingezogen ist. Fast sechs Jahre, in denen sie für ihre Herzensthemen Umwelt, Grünraum und Tierschutz tagtäglich brennt, rennt und kämpft. Ob die Rettung der Mur oder der Schutz der Bäume, artgerechte Hundehaltung in der Stadt oder Urban Gardening, Pavlovec-Meixner ist mit vollem Einsatz dabei.

Umwelt-Oswald - Foto: Philipp PodesserDieses Engagement wurde nun auch vonseiten wichtiger steirischer Naturschutzorganisationen honoriert: Sie zeichneten Andrea Pavlovec-Meixner mit dem Umwelt-Oswald 2013 in der Kategorie „Politik“ aus, der jährlich für hervorragende Leistungen im Natur- und Umweltschutz vergeben wird. Ihr Laudator, der Grüne Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner, würdigte den Einsatz von Andrea Pavlovec-Meixner für eine frei fließende Mur und für den Erhalt der Grazer Stadtbäume und hob ihr Talent hervor, Menschen für die Anliegen des Umweltschutzes zu begeistern und zu vernetzen.

Für Umwelt-, Natur- und Tierschutz engagierte sich Andrea Pavlovec-Meixner schon während ihres Studiums der Philologie und der Publizistik in Wien. Als Aktivistin beim WWF setzte sie sich gegen Tierversuche ein, bewachte Meeresschildkröten auf Zakynthos und kämpfte für den Erhalt der Donau-Auen.

Nach ihrem Studienabschluss verband Pavlovec-Meixner ihre Liebe zur Natur mit ihrem Know-How in Sachen Kommunikation. Von 1986 bis 1998 war sie unter anderem beim Nationalpark-Institut Donau-Auen und bei Global 2000 als Öffentlichkeitsarbeiterin und Projektmanagerin tätig. Insbesondere der Kampf gegen Atomkraft in unseren Nachbarländern war und ist einer ihrer Schwerpunkte, so setzte sie sich mit dem Komitee Stop Mochovce gegen ein AKW-Projekt in der Slowakei ein. Ab 1998 war Pavlovec-Meixner dann verstärkt im Auftrag der Gemeinde Wien für die Öffentlichkeitsarbeit für Kultur- und Stadtteilprojekte sowie als PR-Beraterin im Umwelt-, Bildungs- und Trainingsbereich tätig.

Umwelt-Oswald 2013 - Foto: Philipp PodesserSeit 2008 vertritt Andrea Pavlovec-Meixner die Grünen im Grazer Gemeinderat, neben ihrem Einsatz für die Themen Umwelt, Grünraum und Tierschutz ist sie auch Energie- und Wirtschaftssprecherin der Grazer Grünen. Die letzten Jahre stand ein Projekt besonders im Mittelpunkt ihrer Aktivitäten: der geplante Bau der Staustufe Graz, dem 8.000 Bäume zum Opfer fallen würden und der Flora und Fauna entlang des Flusses bedroht. Pavlovec-Meixner war bei der Gründung von „Rettet die Mur“ mit dabei, engagierte sich mit der BürgerInneninitiative „Energie-Effizienz zuerst“ im UVP-Verfahren zur Mur-Staustufe Graz und brachte zahlreiche Anträge und Anfragen dazu in den Gemeinderat ein.

Weitere Preisträger des Umwelt-Oswald 2013 sind Ronald Pichler (BNB für den Steirischen Zentralraum) in der Kategorie „Öffentlicher Dienst“, Hubert Sulzer und Anton Plaschzug (Steierm. Berg- und Naturwacht) in der Kategorie „Einzelperson“ sowie Harald Kahr (Naturfreunde Steiermark) in der Kategorie „Lebenswerk“. Herzliche Gratulation!

Fotos: Philipp Podesser

1

Eines von 114 Projekten in Graz.

1