DIE GRÜNEN

Online-Petition zur Öffnung des Trauungssaals unterstützen!

Wie bekannt hat der Verfassungsgerichtshof  Anfang Juli entschieden, dass Homosexuelle eine Eingetragene PartnerInnenschaft  eingehen dürfen, wo immer sie wollen. (dass nämlich jene Bestimmung, dass  die Begründung einer eingetragenen Partnerschaft (ausschließlich) in den Amtsräumen der Bezirksverwaltungsbehörde zu erfolgen hat, diskriminierend und damit verfassungswidrig ist (http://www.queernews.at/archives/3501)).

Seit Einführung der Eingetragenen PartnerInnenschaft im Dezember 2009 hat sich Bürgermeister Nagl starr jedem Versuch der Öffnung des “hochheiligen” Trauungssaals verweigert; “Argument” war stets gebetsmühlenartig: sei eben nicht die „klassische Ehe zwischen Mann und Frau“, “öffnen den Trauungssaal nicht, weil das keine Trauung ist”, es gebe eben einen Unterschied usw. usw.

Noch Ende Juli erklärte der Grazer ÖVP-Klubobmann Kurt Hohensinner, sonst sich gerne als so aufgeschlossen darstellend, dass die Volkspartei “bei ihrem Standpunkt bleiben wolle”.
Mittlerweile ist offenbar das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes langsam auch zur ÖVP gelangt, ist doch für Nagl-Sprecher Thomas Rajakovics  die „Öffnung des Trauungssaales wird nicht mehr definitiv ausgeschlossen“ (u.a. http://kurier.at/chronik/oesterreich/homosexuelle-paare-tuer-zum-trauungssaal-steht-offen/22.889.766).
Immerhin.

Was ist allen anderen Landeshauptstädten längst menschenrechtlicher Usus ist, bedarf in Graz mit seinem ÖVP-Bürgermeister offenbar erst eines Höchstgerichtentscheids. Traurig, aber wenigstens führt jetzt bald kein Weg mehr vorbei an einer Änderung dieser menschenrechswidrigen Praxis.

Bürgermeister Nagl derzeit noch auf Urlaub und für Stellungnahmen nicht erreichbar, tja… Wolle aber nach seinem Urlaub prüfen, wie es soeben auf kleinezeitung.at hieß.

Vielleicht hilft ihm ja dann beim Nachdenken nach dem Urlaub eine breite Liste von PetitionsunterstützerInnen auf: https://www.openpetition.de/petition/online/grazer-trauungsaal-fuer-alle  - Bitte rasch unterschreiben!

1
Daniela Grabe

Veröffentlicht am 15. August 2013

line
1
1
Themen
1